Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Auftakt nach Maß für Deutschland bei der EM

RECKE Kai Häfner steuerte zwei Treffer zum 32:19-Erfolg gegen Montenegro bei

Gelungener Auftakt für die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften in Kroatien. In Zagreb siegte der Titelverteidiger mit Trainer Christian Prokop gegen Montenegro unangefochten 32:19 (17:9). Lediglich bis zur zwöften Minute konnte Montenegro bei einem 3:4-Rückstand noch mithalten, danach dominierten die Deutschen eindeutig. Von 4:3 zog das Prokop-Team innerhalb von zehn Minuten 13:3 davon, was bereit die Vorentscheidung war. Nach dem 17:9 zur Pause ließ es der noch amtierende Europameister allerdings etwas lascher angehen, der Erfolg geriet allerdings nie in Frage. Zeitweilig betrug der Vorsprung 14 Tore. Vor allem die Abwehr mit einem überragenden Andreas Wolff zwischen den Pfosten war das Prunkstück des Teams. Vorn wurden noch einige gute Chancen liegen gelassen. Bester Werfer der Deutschen war Uwe Gensheimer mit neun Treffern. Der RECKE Kai Häfner steuerte zwei Tore zum Erfolg bei. Zum Spieler des Spiels wurde nach der Partie Andreas Wolff gewählt. Am Montag, trifft Deutschland von 18.15 Uhr an auf den WM-Dritten Slowenien.

Trainer Christian Prokop: „Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung, haben dann aber noch einige gute Möglichkeiten vergeben. Vor dem Spiel war die Anspannung groß, wir sind froh, diese Aufgabe so souverän erledigt zu haben.“

Uwe Gensheimer, Torjäger der Deutschen: „Es war ein Auftakt nach Maß.  Vor allem in der Deckung waren wir sehr stark.“

Andreas Wolff, Nationaltorwart: „Ich bin überrascht über die Höhe des Erfolges. Aber unsere Abwehr war super.“

Diese Seite wurde 240 mal aufgerufen.

 

 

 

Auftakt nach Maß für Deutschland bei der EM

Online: 5  Heute: 152  Gestern: 223  Woche: 744  Monat: 3421  Jahr: 8957  Gesamt: 211884